28. November 2019 15:04

Politik

Vorwürfe sexueller Belästigung gegen Zeugen in Trump-Affäre

  • Demnach hat der frühere Hotelmagnat Sondland unter anderem mit beruflichen Repressalien reagiert, wenn die Frauen ihn zurückwiesen.
  • Sondland, der vor einer Woche vor laufenden Kameras in der Ukraine-Affäre hochbrisante Aussagen gegen Trump gemacht hatte, wies die Vorwürfe als "politisch motiviert" zurück.
  • Vogel ist Eigentümerin der Zeitschrift "Portland Monthly", in der die Vorwürfe erschienen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ