23. November 2019 07:02

Politik

Wahlkarten dürften Steiermark-Wahl spannend machen

  • Die ARGE Wahlen-Hochrechner gehen davon aus, dass im Sonntagabend veröffentlichten Ergebnis noch 88.400 Briefwahl- und Wahlkarten-Stimmen fehlen werden - also 13,6 Prozent der gültigen Stimmen erst am Montag ausgezählt werden.
  • 10,7 Prozent der gültigen Stimmen wurden 2015 am Vorwahltag abgegeben und 8,4 Prozent per Briefwahl. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ