5. Mai 2020 04:12

Chronik

Weltweit bereits über eine Viertelmillion Corona-Tote

  • Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie sind nach Angaben von US-Forschern weltweit mehr als eine Viertelmillion Menschen nach einer Infektion gestorben.
  • Die Universität Johns Hopkins in Baltimore verzeichnete bis Montagabend knapp 3,6 Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus und mehr als 251.000 Todesfälle.
  • Europa ist nach wie vor der am stärksten von der Pandemie betroffene Kontinent. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ