27. Dezember 2018 12:32

Chronik

Wiener Stephansdom wegen Bombendrohung eine Stunde gesperrt

  • Die Polizei durchsuchte die Kirche, ein Sprengsatz wurde nicht gefunden.
  • Die Drohung wurde nach Angaben von Polizeisprecher Harald Sörös von einer Telefonzelle abgesetzt und traf wenige Minuten vor Mittag beim Polizeinotruf ein.
  • Kräfte der Polizei durchsuchten die gotische Kirche, ehe sie kurz nach 13.00 Uhr Entwarnung gaben. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ