22. Oktober 2019 13:38

Stars

Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden

  • Der Sänger Xavier Naidoo hat sich auch in zweiter Instanz mit einer Unterlassungsklage gegen den Vorwurf des Antisemitismus durchgesetzt.
  • Naidoo dürfe nicht Antisemit genannt werden, urteilte zuvor das Landgericht Regensburg nun auch das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg, wie das Gericht am Dienstag mitteilte.
  • Das OLG nannte die Äußerungen nun ebenfalls rechtswidrig. (c) APA.