11. November 2019 10:24

Chronik

Zahl der Toten durch "Bulbul" auf mindestens 24 gestiegen

  • Nach dem Zyklon "Bulbul" an den Küsten von Bangladesch und Indien am vergangenen Wochenende ist die Zahl der Todesopfer auf 24 gestiegen.
  • Wie die Behörden am Montag mitteilten, starben in den indischen Bundesstaaten Westbengalen und Odisha zwölf Menschen.
  • "Bulbul" hatte am Samstagabend mit Windgeschwindigkeiten von bis 120 Stundenkilometern an den Küsten der beiden Länder gewütet. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ