25. Dezember 2018 14:16

Chronik

Zahl der Tsunami-Todesopfer in Indonesien auf 429 gestiegen

  • Bei dem verheerenden Tsunami in Indonesien sind nach neuen Angaben mindestens 429 Menschen ums Leben gekommen.
  • Der Tsunami hatte am Samstag Küstengebiete der bei Urlaubern beliebten Inseln Java und Sumatra überschwemmt.
  • Unter den zahlreichen Opfern war auch die in Indonesien beliebte Band Seventeen.
  • Die Flutwelle traf insgesamt fünf Bezirke auf Java und Sumatra. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ