1. November 2019 16:57

Chronik

Zehn Tote bei Unwettern in Somalia

  • In Somalia sind bei Unwettern mindestens zehn Menschen gestorben.
  • Mehr als 270.000 mussten nach Überschwemmungen ihre Häuser verlassen, wie die Vereinten Nationen mitteilten.
  • Heftige Regenfälle hatten vielerorts in dem Land am Horn von Afrika Flüsse über ihre Ufer treten lassen.
  • Mit einem Ende der Regenfälle sei bis Ende des Jahres nicht zu rechnen. (c) APA.