7. Januar 2020 10:04

Wirtschaft

Zwischenurteil BAWAG-Prozess: Swap-Vertrag hatte "nie Bestand"

  • Das Handelsgericht Wien hat im Rechtsstreit zwischen der Bawag P.S.K. und Linz der Stadt in einem Zwischenurteil recht gegeben.
  • Der Swap-Vertrag hatte "nie Bestand", sagte Handelsgericht-Richter Andreas Pablik am Dienstag bei der Urteilsverkündung.
  • Das Gerichtsverfahren um ein Swapgeschäft zwischen der Stadt Linz und der BAWAG mit einem Streitwert von über 500 Mio. Euro zieht sich schon seit dem Jahr 2013 hin.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ