20. Dezember 2018 11:02

Politik

Zwölf tote Migranten auf Boot vor Spaniens Küste entdeckt

  • Mindestens zwölf Migranten sind bei dem Versuch ums Leben gekommen, von Nordafrika aus über das Mittelmeer die südspanische Küste zu erreichen.
  • Die spanische Seenotrettung habe am Donnerstag 33 Menschen lebend von einem Boot im Alboran-Meer gerettet, berichtete die Nachrichtenagentur Europa Press unter Berufung auf die Einsatzkräfte.
  • Das Boot war am Dienstag von Marokko aus in See gestochen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ