9. November 2019 20:34

Chronik

Zyklon "Bulbul" forderte erste Todesopfer

  • Der Zyklon "Bulbul" ist am Samstag in der Küstenregion von Bangladesch und Indien auf Land getroffen.
  • Die indischen Behörden meldeten zwei Todesopfer - je eines in Kolkata und im Staat Odisha.
  • In Indien wurden über 60.000 Menschen aus dem Küstengebiet in Sicherheit gebracht.
  • In der niedrig gelegenen Küstenregion von Bangladesch leben rund 30 Millionen Menschen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ